Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal  verschieden aber miteinander

 Das Fach Sport an der CSG Kreuztal

 

Fachkonferenzvorsitz: Frau Melanie Graf

An der Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal erhalten die Klassen der Sekundarstufe I in
jeder Woche 2 Stunden Sportunterricht. Die Kurse der Sekundarstufe II haben
in der Regel 3 Stunden Sportunterricht pro Woche.

Unter dem Schulmotto  der Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal „verschieden, aber miteinander“, nimmt der Schulsport – sowohl der Sportunterricht als auch seine außerunterrichtlichen Anteile – mit seinen zahlreichen Facetten einen hohen Stellenwert im Schulprogramm und im Schulleben ein:

Die erzieherischen Potentiale werden durch den im Sport möglichen ganzheitlichen Zugang zu Schülerinnen und Schülern im Sport allgemein und unter spezifisch fokussierten Zielperspektiven vielfältig genutzt:

  • im Rahmen einer genderorientierten Erziehung werden für Jungen eine „Jungen-AG“ und für Mädchen „Mädchen-AG“ mit unterschiedlichen Sportelementen und Gesprächsanlässen angeboten.
  • Im Rahmen einer sportbetonten Wanderfahrt zum Skilaufen in der Jahrgangsstufe 8 und für Oberstufenschüler der Jahrgangstufe 11 wird versucht, das Miteinander zu stärken.

Verschiedenste Sportangebote dienen als Strukturierungselemente des Ganztagbetriebs im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften und offenen Pausenangeboten.

Na, neugierig geworden? Dann schauen Sie doch genau hin, Pfeil zur Strukturierung von InhaltenDer  Lehrplan der CSG Kreuztal!!

 

Sport als 4. Abiturfach an der CSG Kreuztal

Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, dem Fach Sport an der CSG durch das P4-Angebot einen besonderen Stellenwert zukommen zu lassen.
Viele Schülerinnen und Schüler haben bereits das Fach Sport als 4. Abiturfach belegt. Das Interesse ist sehr groß.

Durch die Belegung des Faches Sport als 4. Abiturfach eröffnet sich erfahrungsgemäß für Schülerinnen und Schüler ein weites Feld von Ausbildungsgängen wie Bewegungstherapeut, Physiotherapeut, Sportfachfrau/Sportfachmann, Sportlehrer, Sportmanagement, Sportjournalist, Sportmediziner usw. und es erweitern sich damit ihre Zukunftschancen.

Die theoretischen Inhalte sind im Hinblick auf das Zentralabitur in NRW einheitlich vorgegeben.

Pfeil zur Strukturierung von InhaltenLink zu den Downloads des Schulministeriums