Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal  verschieden aber miteinander

Claras Rezertifizierung - Vorbild in in Sachen Berufsorientierung

„Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. Eine gute berufliche Orientierung hilft den jungen Menschen dabei, den Beruf zu finden, der zu ihnen passt und gleichzeitig hilft dies den Unternehmen, motivierte Mitarbeiter zu bekommen, die ihren Job gerne machen.“  sagte Christian Scheerer, der Schulleiter der Clara – Schumann – Gesamtschule in einer kleinen Feierstunde vor Schülerinnen und Schülern, Vertretern befreundeter Unternehmen und Institutionen und der Wirtschaftsjunioren Südwestfalen.

Auch die Vokalklassen der CSG durften beim Festakt nicht fehlen...

Für besondere Anstrengungen und vielfältige Angebote der Berufsorientierung erhielt die Kreuztaler Gesamtschule vor drei Jahren das Berufswahlsiegel als Auszeichnung. Frau Westhäuser, Vertreterin der Wirtschaftsjunioren und Mitglied der Jury, führte aus, dass die Aktivitäten der Schule im Feld der Berufsorientierung auch in den Jahren danach bis heute weit über das vorgeschriebene Maß hinaus gehen und sich auch ständig positiv weiterentwickeln. Dies, so Frau Westhäuser, sei schon ein Alleistellungsmerkmal, auf das die Schule stolz sein könne. Frau Westhäuser gratulierte der Schule für ihre ausgezeichnete Berufswahlvorbereitung und überreichte im Anschluss das Zertifikat, das dokumentiert, dass die Kreuztaler Gesamtschule nach einer Überprüfung durch eine Kommission für weitere drei Jahre mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet wird.

Geschafft... Schüler,Lehrer, Kooperationspartner und die Stadt Kreuztal freuen sich über die Rezertifizierung

Mit der erneuten Übergabe des Berufswahlsiegels im Rahmen der Feierstunde ist die Clara-Schumann-Gesamtschule nun eine der ganz wenigen Schulen in der Region, die die Rezertifizierung erfolgreich abgeschlossen haben und das Berufswahlsiegel weitere drei Jahre führen dürfen.

Die Repräsentanten der CSG Kreuztal mit dem Gütesiegel in ihren Händen