Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal  verschieden aber miteinander

25 Jahre Clara – Schumann – Gesamtschule,

25 Jahre „verschieden aber miteinander“

 

Die Clara – Schumann – Gesamtschule wurde 1992 als erste Ganztagsschule der Stadt Kreuztal gegründet. Die Gründungsdirektorin Doris Reinders zog mit dem Kollegium zunächst in das Gebäude der Hauptschule im Schulzentrum ein. Vier Jahre später war der Neubau mit einer Mensa und Oberstufen- sowie Fachräumen fertiggestellt und konnte bezogen werden. Seitdem haben über 2000 junge Menschen an unserer Schule ihren Abschluss gemacht. 

 

Getreu unserem Motto „Verschieden aber miteinander“ verstehen wir uns seit jeher als eine Schule für alle Kinder. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es gerade die Verschiedenheit ist, die als Chance genutzt werden will. Die Fähigkeit zu einem positiven Miteinander, die bei uns schon in der Schule erfahren, gelehrt und gelernt wird, ist auch später im so genannten „wirklichen Leben“ von immer größerer Bedeutung.

 

Aus Anlass unseres Schuljubiläums gibt es für die Kreuztaler Öffentlichkeit  in der Lobby der Stadtbücherei Kreuztal am Roten Platz  eine kleine Ausstellung.

In unserer Ausstellung findet sich ein großes Plakat, auf dem sich einige Schülerinnen und Schüler mit dem Motto ihrer Schule  „Verschieden aber miteinander“ auseinandergesetzt haben. Außerdem zeigen wir Bilder aus einem Vierteljahrhundert Schulleben aus unserer Jubiläums- Festschrift. Tauchen Sie ein in 25 Jahre Clara – Schumann – Gesamtschule, 25 Jahre „Verschieden aber miteinander“!