Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal  verschieden aber miteinander

 Philipp Tanger gewinnt den Vorlesewettbewerb Deutsch 



Foto: v.l. Angelika Braukmann, Philipp Tanger, Laura Elsner, Ronja, Sherin und Frau Dorothee Stöcker


Beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels stellten sich die Klassenbesten aus dem Jahrgang sechs ihrem Publikum, bestehend aus den Jahrgängen 5 und 6, vor. 

Philipp Tanger aus der 6d, der in das Buch »Der Herr der Ringe« abtauchte, wurde zum besten Vorleser bestimmt. Das Buch in zwei Sätzen: Einem jungen Hobbit namens Frodo wird ein Ring anvertraut, von dem eine dunkle Macht ausgeht. Frodo macht sich mit seinen Freunden auf eine abenteuerliche Reise, um das von der zerstörerischen Kraft des Rings bedrohte Auenland zu retten.

Dabei tauchte Philipp Tanger keineswegs ab, sondern überzeugte die Jury, die aus Dorothee Stöcker von der Stadtbücherei, Angelika Braukmann vom Förderverein,  der stellvertretenden Schulleiterin Frau Regina Zwingmann und der Vorjahressiegerin Itohan Rehbaum bestand. Neben eigenen geübten Texten mussten die Schüler/innen ihre Lesekompetenz an Teilen aus dem ersten Kapitel von Ronja Räubertochter beweisen. Den zweiten Preis erhielt Laura Elsner aus der 6c. Den dritten Platz teilten sich Ronja Tüysüz, 6a, und Sherin Hussein aus der 6b.

Alle Teilnehmer erhielten entsprechend ihrer Platzierung  einen Lesegutschein, den sie  im Buchladen Mankelmuth einlösen können.

Wir gratulieren herzlich.