Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal  verschieden aber miteinander

Austausch unter Schlichtern

Bund Deutscher Schiedsfrauen und Schiedsmänner – Streitschlichter der CSG in Kreuztal

Am 20. November 2017 fand in der Clara-Schumann-Gesamtschule ein Workshop mit den Streitschlichtern der Schule und Vertretern des „Bund Deutscher Schiedsfrauen und Schiedsmänner“ statt. Bei dieser Veranstaltung wurden die jeweiligen Handlungskonzepte ausgetauscht und die bisher gemachten Erfahrungen diskutiert.

In der Konfliktwahrnehmung wie auch in der Konfliktbearbeitung konnten viele  vergleichbare Vorgehensweisen festgestellt werden. Denn immer da, wo Menschen zusammenleben, kann es zu Konflikten/Streit kommen. Ein Konflikt/Streit ist eine Situation, in der zwei oder mehrere Personen unterschiedliche Standpunkte vertreten und ihre subjektiven Meinungen aufeinander treffen. Je nachdem wie ein Konflikt/Streit ausgetragen wird, führen sie zu negativen Gefühlen, die als störend, desstruktiv oder sogar bedrohlich erlebt werden.

In einem Rollenspiel verdeutlichten die Schiedspersonen einen möglichen Ablauf einer Schiedsverhandlung. Dabei konnten viele, in einer ersten Phase des Projektes, von den Schülern erarbeitete Fragen beantwortet werden

Gemeinsam stellten die Teilnehmer fest, dass Streitschlichter an Schulen gleiche Interessen wie Schiedspersonen haben. Ihr gemeinsames Ziel ist es, eine Brücke zwischen streitenden Parteien zu bauen, auf der die Streitenden sich entgegenkommen. Streitschichter wie auch Schiedspersonen schaffen die Voraussetzung dafür, dass die Parteien sich einigen und den sozialen Frieden wiederherstellen.

 

Die bisher gemachten Erfahrungen mit diesem Projekt sollen durch einen Besuch beim Amtsgericht in Siegen vertieft werden. Geplant ist bei diesem Besuch das Kennenlernen der Organisationsstruktur des Gerichtes, sowie die Teilnahme an einer öffentlichen Gerichtsverhandlung.